Praxis für Krankengymnastik und Massage Dirk Fehr

Jetzt neu im Programm !

Slow Stoke® Massage nach Claudia Berg

- Bei dieser Massagetechnik handelt es sich um eine sehr sanfte Technik, in der mit vielen langen, langsamen Ausstreichungen über große Hautpartien massiert wird.

Der ganze Körper wird ca. 1 Stunde lang mit warmen Öl und fließenden Massagegriffen massiert (ca. 35 Minuten die Körperrückseite und ca. 25 Minuten die Körpervorderseite). Die Ausführung der einzelnen Massagegriffe und der Wechsel von einem Griff zum nächsten ist fließend, auf die Übergänge wird großer Wert gelegt.

Die Griffe verschmelzen zu einem pausenlosen, rhythmischen Ganzen, wobei die Hände immer im Kontakt mit dem Körper bleiben.

Um den Entspannungsprozess zu unterstützen, läuft im Hintergrund ruhige Musik.

Die Slow Stroke® Massage wurde von Claudia Berg ausgehend von ihren Kenntnissen und langjährigen Erfahrungen in den Bereichen Massage, Tanz und Körperarbeit, entwickelt.

In den Jahren 1999 - 2002 ist die Slow Stroke® Massage in der wissenschaftlichen Studie SeSeTra ( Serielles- Sensibilisierungs- Training) unter der Leitung von Univ.- Prof. Dr. Bruno Müller- Oerlinghausen, untersucht und dolumentiert worden.

Ihre Wirksamkeit bei depressiven Störungen wurde in dieser Studie belegt.

Die Slow Stroke® Massage bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bei Patienten / Klienten, für die eine tiefe Entspannung therapeutisch sinnvoll erscheint. Seit einigen Jahren wird die Slow Stroke® Massage erfolgreich bei Menschen mit anderen psychischen Störugen eingesetzt. Zudem ist die Slow Stroke® Massage auch im sogenannten " Wellnessbereich" hervorragend einsetzbar, für Menschen, die Entspannung, Ruhe und Erholung suchen.