Praxis für Krankengymnastik und Massage Dirk Fehr

 

 

 

 

 

Bobath-Therapie

 

Das Bobath-Konzept ist heute unbestritten das erfolgreichste und anerkannteste Therapiekonzept zur Rehabilitation von Patienten mit Schlaganfällen und anderen Erkrankungen des Zentralnervensystems.
Hemiplegiker (Schlaganfallpatienten) neigen häufig dazu, ihre gelähmte (mehr betroffene) Seite zu vernachlässigen und dafür ihre Einschränkungen umso mehr mit ihrer beweglichen (weniger betroffenen) Hälfte zu kompensieren. Mit dem Bobath-Konzept wird im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden keine notdürftige Kompensation der Lähmungen sondern das Wiedererlernen verlorener Bewegungsfähigkeiten erreicht.
Intensive Mitarbeit des Patienten vorausgesetzt, wird der Patient wieder selbständiger in den Aktivitäten des täglichen Lebens. Das Bobath-Konzept basiert auf der lebenslangen Fähigkeit des Nervensystems, sich Reizen durch Strukturänderung anzupassen (Plastizität des Nervensystems, Neuroplastizität).